Pimp my Kita am 21.09. – Ein voller Erfolg (Pressemitteilung)

 

Der Förderverein Kita Birkenweg e.V. aus Bischofsheim hatte aufgerufen und viele Eltern sind gekommen. Es ging um einen Verschönerungsaktion („Pimp my Kita“) des Kita-Außengeländes. Starke Lackschäden an den Spielgeräten und triste, verwitterte Farbe; das wollten die Verantwortlichen des Fördervereins nicht länger mit ansehen. Katja Brack, Katja Schneider und Markus Zech vom Förderverein haben die Organisation der „Bauprojekte“ koordiniert und die Helfer instruiert. Die Vorsitzende des Vereins Ines Claus war begeistert vom Engagement der Helfer: „Die Aktion ist ein Beweis dafür, dass wir eine aktive Elternschaft haben, die sich in Eigenverantwortung für die Kita einsetzt. Ein großer Dank gilt aber dem Erzieherteam, das ebenfalls sehr gut vertreten war und tatkräftig mitgeholfen hat.“ Der Einsatz begann um 10.00 Uhr und endete gegen 19.00 Uhr. Eine Hauptattraktion ist die Neugestaltung der Garage, die durch Oliver Hefter mit einem modernen Schriftzug auf der einen Seite und einer grafischen Darstellung der Gruppensymbole der Kita auf der anderen Seite verziert wurde. Neben der Umgestaltung des Bauwagens, wurden alle Spielgeräte und Bänke neu gestrichen und lasiert. Daneben wurde die „Wackelbrücke“ und der Barfusspfad wieder aktiviert und der Rutschenhügel stabilisiert. Eine solche Aktion sei aber nur durchführbar, wenn man neben den motivierten Helfern, Spender hat, die den Tag erst ermöglichen, so Ines Claus. „Deswegen gilt unser Dank der Firma Thomas Unkart Bischofsheim, Baumschule Stefan Scheibner Bischofsheim Firma TMG-Bau aus Wörrstadt, Fema Farben und Putze GmbH, und Christian Tomalla.

 

Das Bild zeigt die fleissigen Helfer.PMK